Suche
Suche Menü

Mein bestes Foto 2011

- Hardangervidda, Norwegen -

Wie schon in den vergangenen beiden Jahren hat Martin Wolf von visuelleGedanken mal wieder zu einer Blogparade aufgerufen. Mit ihr begibt er sich nun auf die Suche nach den besten Fotos aus diesem Jahr. Bereits 2010 hatte ich teilgenommen und auch dieses Mal mache ich wieder mit.

Dabei ist es erneut gar nicht einfach aus 12 Monaten das “eine” Bild auszusuchen. Habe ich daher im vorigen Jahr noch eine ganze Reihe an Fotos in die Waagschale geworfen – wobei auch da mein persönlicher Favorit schnell feststand -, kam mir nun ohne langwieriges Durchstöbern meines Archivs sofort ein Bild in den Sinn. Entstanden Anfang März während einer Wüstenwandern Skitour über die Hardangervidda in Norwegen.

An diesem Tag zogen stürmische Winde auf, die uns das Laufen erschwerten und die Sicht durch aufstiebenden Schnee vernebelten. Böen mit Geschwindigkeiten von 80 km/h drohten uns umzuwerfen und zeigten uns rasch die Grenzen auf. Nach vielen Stunden erreichten wir eine kleine Fischerhütte am Mannevatn, in der wir schließlich Zuflucht fanden.

Also, das ist es – mein bestes Foto 2011.

P.S.
Vielleicht bringt das nächste Jahr neue Abenteuer mit sich. Egal wie sie sein werden – es lohnt sich, sie in Bildern festzuhalten.

> Mehr Bilder gibt es hier zu sehen