Suche
Suche Menü

Mein Norden – Der Bildband

– Svörtuloft –

Mit einem kleinen Ausblick auf ein großes Abenteuer beendete ich das letzte Jahr. Gemeint war damit aber nicht die Skitour im Süden Grönlands, zu der ich Mitte März aufbrechen werde, sondern der Bildband, der diesen Sommer über mein Fotografieprojekt „Mein Norden“ erscheinen wird. Sobald die Abschlusstour durchs Johan Dahl Land auf der dann winterlichen „grünen Insel“ im Sack ist, gibt es kein Halten mehr. Schon jetzt arbeite ich intensiv an meinem Erstlingswerk, das ganz ohne Verlagsschnickschnack das Licht der Welt erblicken soll.

„13 Reisen in den Norden. Vier Jahre Aufbruch. Zu allen Jahreszeiten hinein ins Abenteuer. Allein, mit Freunden und der Familie. Wanderungen und Skitouren dokumentiert in Bildern und Texten, die Emotionen transportieren und von Erlebnissen erzählen. Eine Liebeserklärung an raue Landschaften, karge Regionen und eine intensive Art des Unterwegsseins.“

– Wanderfreuden –
– Im Tjäktjavagge –

Der Auslöser

Seit fast 25 Jahren reise ich immer wieder in den Norden. Der Nordlandvirus und der Arktis Bazillus stecken so tief in mir, dass ich nicht davon ablassen kann. Zu schön sind die Landschaften, zu intensiv die Eindrücke. Höhen und Tiefen habe ich erlebt. Und immer wieder diese Freiheit in der Wildnis gespürt. Bis mich im Frühjahr 2012 zwei Krampfanfälle zu Boden rissen und die Diagnose Epilepsie gestellt wurde. Doch in den Tagen im Krankenhaus und den Wochen danach, die es brauchte, um wieder so richtig auf die Beine zu kommen, reifte der Entschluss zu dem Projekt „Mein Norden“. Erneut aufzubrechen zu den wundervollen Orten, die mir von früher so viel bedeuteten, aber gleichzeitig auch Neuland aufzuspüren, in dem ich zuvor noch nie war, jedoch schon immer einmal hinwollte.

Das „We have to dream it all up again“ wurde zum Mantra. Zu der Kraft, die mich in den letzten 3,5 Jahren, die das Fotoprojekt in Anspruch nahm, immer wieder „neu“ aufbrechen ließ. Ob allein dorthin, wo alles seinen Anfang genommen hatte, mit Freunden in die Arktis oder meiner Frau und kleinen Tochter auf Wandertour. „Mein Norden“ wurde so auch zu einem Querschnitt meines bisherigen Lebens, aber ich versuchte darüberhinaus, fotografisch neue Wege zu gehen und das Gefühl der Erlebnisse vor Ort in den Vordergrund zu stellen. Mich interessierte nicht, die Berge oder das Meer in schönstem Licht einzufangen. Nein, persönlich sollte es sein. Nordische Momente als Spiegel meiner selbst.

– Tindhólmur –
– Die Gabel –

Die Reisen

Aber wo war ich denn nun alles unterwegs? Hier eine kurze Aufstellung meiner 13 Reisen in den Norden:

  • Sarek & Padjelanta Durchquerung, Schweden/Norwegen, August/September 2012
  • Skitour über die Hardangervidda, Norwegen, Februar 2013
  • Island Winter-Durchquerung, Island, März/April 2013
  • Der Skye Trail in Schottland, Schottland, Mai 2013
  • Färöer Rundreise, Färöer-Inseln, Juli/August 2013
  • Der Kungsleden in der Polarnacht, Schweden, Dezember 2013
  • Skitour durch Rondane, Norwegen, März/April 2014
  • Island Rundreise, Island, Juli/Augsut 2014
  • Saariselkä Wanderung, Finnland, September/Oktober 2014
  • Spitzbergen Wintertour, Svalbard, März/April 2015
  • Norwegen Wanderungen, Norwegen, Juli/August 2015
  • Hardangerjøkulen Umrundung und Überquerung, Norwegen, Oktober 2015
  • Johan Dahl Land Durchquerung, Grönland, September 2016
– Unter Sternen –
– An der Klippe –

Das Buch

Über einen so langen Zeitraum habe ich mich noch nie so intensiv mit einem Thema beschäftigt. Ständig drehten sich meine Gedanken um dieses Fotoprojekt. Wie alles zusammenpasst. Wie ein Schuh daraus wird. Eine runde Geschichte, die auch andere mitnehmen und entführen soll in meine nordische Welt.

Ein „Coffee-Table-Book“ soll es werden. Mit Bilderserien in Farbe und Schwarzweiß und einführenden Texten zu den jeweiligen Reisen. 30×24 cm groß im Querformat. 192 Seiten dick. Mit Hardcover und auf feinstem Papier gedruckt. Limitiert auf 333 Exemplare. Erhältlich in einer Standard Edition und Special Edition, der zudem ein Fine-Art-Print beiliegen wird. Alle Bücher und Drucke werden nummeriert und handsigniert sein. Und ab dem 01. Februar wird die Möglichkeit bestehen, den Bildband Mein Norden über meinen Shop bereits vorab zu bestellen. So könnt Ihr euch rechtzeitig ein Exemplar sichern und mir gleichzeitig etwas unter die Arme greifen (zudem gilt bis zum Zeitpunkt des Drucks ein „Early-Bird-Rabatt“!).

Wer immer auf dem Laufenden sein möchte, wie es um den Fortgang des Projekts und die Buchproduktion steht, sollte mir auf Facebook folgen, wo ich alles zum Thema aktuell in die Welt posaune …

> Zum Shop

(UPDATE: Aus der Wintertour in Grönland wurde nichts – Schneemangel vor Ort vereitelte das Unternehmen. Daher breche ich nun erst im September ins Johan Dahl Land auf und beende mein Fotoprojekt dort mit einer herbstlichen Solotour. Toitoitoi! Allerdings verschiebt sich dadurch der Veröffentlichungstermin des Bildbandes auf März 2017.)

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Martin,

    ich wünsche Dir viel Erfolg und vor allem viel Freude auf der letzten Etappe Deines Projekts. Freue mich schon sehr auf den Bildband!

    Viele Grüße
    Alexander

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.